Diskurse verstehen = Sprache verstehen = Texte verstehen? Nachkriegsdiskurse als Untersuchungsgegenstand einer kombinierten linguistischen und literaturwissenschaftlichen Diskursanalyse

Hauptsächlicher Artikelinhalt

Marlen Arnolds

Abstract

Im Vergleich eines literatur- sowie sprachwissenschaftlichen Verständnisses von Diskurs und Diskursanalyse lassen sich – neben allen Unterschieden – auch verbindende Interessensgebiete und Untersuchungsgegenstände ausmachen, so etwa im Feld von Metaphern, Begriffen oder Konzepten. Möglichkeiten einer Synthese von literatur- und kulturwissenschaftlichen sowie linguistischen Untersuchungsmethoden werden an drei Fallbeispielen zu prägenden Diskursen der Nachkriegszeit vorgeführt.

Artikel-Details

Zitationsvorschlag
Arnolds, Marlen (2019): Diskurse verstehen = Sprache verstehen = Texte verstehen?. In: Diskurse – digital 1, S. 51-73.
Rubrik
Artikel